Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
    Gedanken
    Kurzgeschichten
    Sinnloses...
    Meine Kreativiät?!
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Pasis Reich ^-^
   Schäfchens Welt X3

http://myblog.de/yuki-ryu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Liebe bis in den Tod

Ich habe oft das Gefühl, das es erst gestern gewesen ist, doch sind schon 40 Jahre vergangen.

Ich wartete zu Hause auf dich mit dem Abendessen. Ich war an diesem Tag extra früher von der Arbeit heimgegangen, um dich zu überraschen. Ich hatte das Essen gekocht, den Tisch gedeckt und sogar unsere kleine Tochter, die gerade mal ein Jahr alt war, zu den Großeltern gebracht. Alles war perfekt, nur noch du fehltest. An diesem Abend wollte ich dich fragen, ob du meine Frau werden möchtest, doch so weit kam es leider nicht. Ich wartete ewig, wie mir schien, doch du kamst nicht.

Dann so gegen zehn Uhr bekam ich einen Anruf, dass ich sofort in das Krankenhaus fahren sollte, du hattest einen Unfall. Sofort stieg ich ins Auto und fuhr los. Als ich dort ankam, lagst du auf der Intensivstation und warst an vielen Schläuchen und Kabeln befestigt. Ein Arzt kam rein und erzählt mir, was passiert war. Nachdem der Arzt geendet hatte und ging, setzte ich mich auf den Stuhl und sah dich an. Lächelnd erwidertest du meinen Blick und liebevoll nahm ich dich in den Arm. „Ich liebe dich…“, das waren deine letzten Worte, bevor du deinen letzten Atemzug tatest und für immer deine Augen geschlossen hattest.

Jetzt bin ich 65 Jahre alt und jeden Tag komme ich dich an deinem Grab besuchen, um dir zu erzählen, was alles geschehen ist und wie es unserer Tochter geht.
Ich sah, wie sie aufwuchs, wie sie die ersten Schritte tat und zu sprechen begann. Auch als sie in den Kindergarten kam oder zur Schule, alles hatte ich dir haargenau erzählt.
Nun ist unsere Tochter schon erwachsen, ist inzwischen verheiratet und hat zwei Söhne. Ich bin sehr stolz auf sie und liebe sie sehr. In den ganzen Jahren habe ich mich nicht mehr verliebt, auch wenn andere der Meinung sind, dass ich dich vergessen und endlich wieder glücklich werden soll. Doch kann ich das nicht, dafür liebe ich dich viel zu sehr. Auch weiß ich ganz genau, dass du vom Himmel aus auf uns runter siehst und uns beschützt. Dafür bin ich dir sehr dankbar. Ich liebe dich mein Schatz…
11.5.06 20:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung